MEGA Výprodej AT duben Spotřební elektronika

Allgemeine Geschäftsbedingungen bei Kauf aus dem Lager von Alza.cz a.s


Alza.cz a. s.

Jankovcova 1522/53, 170 00 Prag 7

Steuernummer: CZ27082440

Lokale Umsatzsteuer-ID: 68543/2106

Firmen Identifikationsnummer: 27082440

Firmengericht: Stadtgericht Prag

Firmenbuchnummer: B 8573

Die Gesellschaft wird gesetzlich vertreten durch Ing. Tomáš Havryluk (Stellvertretender Vorstandsvorsitzender).


I. Allgemeine Bestimmungen

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend „AGB“) regeln das Verhältnis zwischen den Vertragsparteien eines Kaufvertrags oder Lizenzvertrags, die zwischen der Gesellschaft Alza.cz a.s., Ident.-Nr. 27082440, Steuer-Ident.-Nr. CZ27082440, mit dem Sitz Jankovcova 1522/53, 170 00 Praha 7, Tschechische Republik, eingetragen im Handelsregister, geführt beim Stadtgericht in Praha, Akt.-Z. 8573, als Verkäufer (nachfolgend „Alza“, "wir", "uns") und auf dem Kunden (nachfolgend „Kunde“) abgeschlossen werden.


Der Kunde kann Verbraucher oder Unternehmer sein.


Verbraucher sind Personen, die nicht Unternehmer im Sinne des § 1 Abs 2 KSchG sind.
 
Unternehmer sind Personen, die eine auf Dauer angelegte Organisation selbstständiger wirtschaftlicher Tätigkeit betreiben, mag diese auch nicht auf Gewinn gerichtet sein (§ 1 Abs 2 KSchG). Kunden gelten jedenfalls als Unternehmer, sobald sie bei der Bestellung ihre Umsatz-Identifikations-Nummer ("UID") angegeben haben.
 
Der Kunde stimmt mit Abgabe seiner Bestellung nach Pkt III 1 jeweils in der geltenden Fassung den AGB, sowie deren integrierten Bestandteile im Artikel II, die in der Reklamationsordnung angeführten Mitteilungen sowie das Dokument Transportarten zu.

Der Kunde nimmt zur Kenntnis, dass ihm durch den Kauf der Produkte aus dem Angebot von Alza keinerlei Rechte auf die Verwendung von registrierten Marken, Handelsbezeichnungen, Firmenlogos u. ä. von Alza oder dessen Vertragspartner entstehen, sofern nichts anderes gesondert vereinbart ist.


Der Kunde wird einerseits per Link auf die AGB vor einer etwaigen Bestellung hingewiesen. Andererseits erhält er auch eine Kopie der AGBs im Anhang der Bestellungsbestätigung, die ihm auf die angegebene E-Mail-Adresse zugeschickt wird. Die Rechnung, die alle Grundangaben des Vertrags, inkl. der Quittung gemäß dem Gesetzt zur Umsatzregistrierung und dem Steuerbeleg enthält, erhält der Kunde in Form eines Downloadlinks in der Rechnung. Der Kunde ist mit der elektronischen Rechnungsausstellung einverstanden. Verweise auf die aufgeführten Dokumente werden dem Kunden auf die von ihm bei der Bestellung angegebene E-Mail-Adresse zugeschickt, bzw. sind sie nach der Anmeldung in das Kundenprofil des Kunden, unter der Rubrik „Mein Alza“, Unterordner „Meine Einkäufe“ zu finden. Falls der Kunde die Rechnung in Papierform erhalten möchte, kann er für die Anfrage unser Kontaktformular verwenden.


II. Mitteilungen vor dem Vertragsabschluss

Alza teilt mit, dass

a.  sie die Bezahlung des Kaufpreises vor der Übernahme der Leistung durch den Kunden von Alza verlangt, eine eventuelle Pflicht, eine Anzahlung oder eine ähnliche Zahlung zu bezahlen, betrifft die Anforderungen des Kunden an die Gewährung von spezifischen Dienstleistungen, falls diese angefordert und gewährt werden;

b.  Vertragsabschlüsse mit Alza ohne ausdrückliche Vereinbarung keine Dauerschuldverhältnisse begründen. Falls Alza Dauerschuldverhältnisse vermittelt, teilt der jeweilige Anbieter der gegebenen Leistung dem Kunden die Vertragsdauer einschließlich der Angaben über den Preis sowie die Abrechnungsperiode, die in der Regel monatlich ist, falls dieser Preis unverändert bleibt;

c.  bei Lizenzverträgen, die auf unbestimmte Dauer abgeschlossen werden, der Lizenzpreis für den gesamten Zeitraum der Lizenzgewährung vereinbart wird, falls nichts anderes vereinbart ist;

d.  Waren- und Dienstleistungspreise auf dem von Alza betriebenen Webshop sowohl mit als auch ohne MwSt. angeführt werden, einschließlich sämtlicher gesetzlicher Gebühren, jedoch unterscheiden sich Kosten für die Lieferung der Ware oder Dienstleistung je nach der gewählten Methode und dem Anbieter des Transports sowie der Zahlungsart;

e.  die Angaben zu den abgeschlossenen Verträgen bzw. die Rechnungen im elektronischen Archiv von Alza gespeichert werden, wobei registrierte Alza-Nutzer Zugriff zu diesen Angaben über ihr Profil haben;

f.  falls der Verbraucher Hilfe benötigt oder Bestellungen reklamieren möchte, er dies auch über das Kontaktformular hier an uns übermitteln kann.

g.  die Kontakt-E-Mail-Adresse [email protected] ist. Alza empfiehlt jedoch, sich direkt über das Kontaktformular zu melden.

h.  Der Vertragsinhalt, alle sonstigen Informationen, Kundendienst, Dateninformationen und Beschwerdeerledigung werden durchgängig in deutscher Sprache angeboten.


Der Kunde nimmt zur Kenntnis, dass die von Alza verkauften Waren primär für den Markt in der Tschechischen Republik bestimmt sind und die Elektronik mit einem Eurostecker ausgestattet ist. Die durch diese Tatsache verursachten Abweichungen gelten nicht als Warenmangel.

Der Kunde nimmt zur Kenntnis, dass im Rahmen einer Reklamation die Ware von ihm in der Republik Österreich geschickt werden muss.

Bei Vorbestellungen von Waren durch den Käufer ist der Preis solcher Waren nur vorläufig. Der Endpreis kann abweichen. Alza informiert den Käufer über die Preisänderung. Der Kaufpreis der Ware wird erst nach Eingang der Ware auf Alza-Lager bestimmt. Jegliche Differenz zwischen dem entrichteten Schätzpreis und dem Kaufpreis wird von Alza zurückerstattet oder sie wird vor der Lieferung der Ware von dem Kunden nachgezahlt, es sei denn, der Käufer entscheidet die Vorbestellung zu stornieren. Alza behält sich das Recht vor, das Lieferdatum für vorbestellte Waren zu ändern. Ändern sich die Umstände, von denen Alza zum Zeitpunkt der Vorbestellung der Ware durch den Käufer ausgegangen ist, insoweit, dass es für Alza nicht mehr zumutbar ist, dass Alza durch die Vorbestellung gebunden bleibt, ist Alza berechtigt, die Vorbestellung ohne Weiteres zu stornieren und anschließend darüber den Käufer zu informieren.


III. Vertrag

1. Vertragsabschluss

Bestellungen können folgendermaßen getätigt werden:

a.  über den Webshop von Alza; 

b.  per E-Mail an die Adresse [email protected]

c.  telefonisch über den Call-Center von Alza von 08:00 bis 20:00 (mitteleuropäische Zeit UTC+01:00).


Bestellungen über den Webshop

Die Präsentation unserer Produkte auf unserer Website und in unseren Foldern/Katalogen stellt kein Angebot im rechtlichen Sinne dar.

Der Kunde übermittelt uns ein verbindliches Angebot, indem er die ausgewählte Ware oder elektronischen Inhalt in dem von Alza betriebenen Einkaufskorb im Webshop legt bzw. falls er ein registrierter Nutzer von Alza ist, dann per express, und sodann über den Button "zahlungspflichtig bestellen" bestellt. Kunden können sich im Rahmen des Bestellprozesses an einen Mitarbeiter von Alza am Telefon oder über E-Mail wenden. Außerdem kann der Kunde vor verbindlicher Bestellung auf der Kontrollseite die Leistung als auch den Transport und die Zahlungsart kontrollieren und gegebenenfalls noch ändern.

Nach Eingang seiner Bestellung bei Alza erhält der Kunde eine gesonderte automatische Bestätigung über den Erhalt der Bestellung per E-Mail zugesendet. Diese stellt jedoch noch keine Annahme durch Alza dar. Der Vertrag kommt sodann mit der gesonderten Annahme der Bestellung durch Alza zustande. Alza bestätigt dem Kunden den Vertragsabschluss unverzüglich durch eine Informations-E-Mail an die vom Kunden angeführte E-Mail-Adresse.

Registrierung

Alza empfiehlt dem Kunden, sich bei Bestellungen über den Webshop zu registrieren. Die Registrierung ist aber nicht verpflichtend.

Der Kunde muss mindestens 18 Jahre alt und damit voll geschäftsfähig sein. Der Kunde bestätigt bei Registrierung die Richtigkeit seiner Angaben, insbesondere seines Namens, seines Alters und seiner Adresse.

Der Kunde kann auf der Website einen Antrag auf Registrierung stellen und sein Zugangspasswort für seinen internen Bereich wählen. Bei Annahme durch uns erhält der Kunde eine Bestätigung auf seine angegebene E-Mail-Adresse.

Der Kunde ist für die Geheimhaltung seiner Zugangsdaten verantwortlich. Insbesondere hat der Kunde bei Bestellungen über einen öffentlichen Internetzugriff, sich nach erfolgter Bestellung von seinem Profil wieder abzumelden. Wir können nur überprüfen, ob das Zugangspasswort mit einer ordnungsgemäß freigeschalteten Kundenberechtigung übereinstimmt. Eine weitergehende Überprüfungspflicht trifft uns nicht.

Der abgeschlossene Vertrag kann nur durch Vereinbarung beider Parteien oder aus gesetzlichen Gründen geändert oder aufgehoben werden.

Die Vertragsdaten werden zur Fakturierung gespeichert und sind jederzeit für den Kunden per Login einsehbar.

Der abgeschlossene Vertrag wird von Alza zum Nachweis seiner vertragsgemäßen Erfüllung mindestens sieben Jahre ab Abschluss aufbewahrt bzw. längstens für den Zeitraum nach den jeweiligen, einschlägigen Rechtsvorschriften. Der Vertrag ist dabei keinem Dritten zugänglich. 

2. Lieferung des Kaufgegenstandes

Mit Abschluss des Vertrages und nach Zahlung des Preises durch den Kunden ist Alza verpflichtet dem Kunden die bestellten Waren zu übergeben bzw. digitale Inhalte/Lizenzen zur Verfügung zu stellen. Der Kunde verpflichtet sich, dass er die Waren übernimmt und Alza den Preis zahlt.

Alza behält sich das Eigentumsrecht an der Ware bzw. Lizenzen bis zur vollständigen Bezahlung des Preises vor.

Alza übergibt dem Käufer die Sache sowie Belege, die sich auf die Sache beziehen, und ermöglicht dem Käufer das Eigentumsrecht an der Sache/Lizenz im Einklang mit dem Vertrag zu erwerben.

Alza erfüllt die Pflicht, die Sache dem Kunden zu übergeben, indem sie ihm ermöglicht, mit der Sache am Erfüllungsort umzugehen, und es ihm rechtzeitig mitteilt.

Falls nicht gesondert vereinbart ist, wie die Ware verpackt werden soll, erfolgt diese verkehrsüblich in einer Art und Weise, dass die Verpackung für die ausgewählte Transportart geeignet ist.

3. Gefahrenübergang

Ist der Kunde Verbraucher, gilt die Ware bei Versand durch Alza mit Übergabe der Ware durch den Spediteur an den Kunden als übergeben und geht hiermit die Gefahr und das gesamte Risiko auf diesen über. Ist der Kunde Unternehmer, gilt die Ware bei Versand mit Übergabe an den ersten Spediteur des Transports an den Kunden als übergeben und geht bereits in diesem Zeitpunkt die Gefahr und das gesamte Risiko auf diesen über.

Ist daher ein Schaden an der Ware nach Übergang der Gefahr auf den Kunden entstanden, ist der Kunde dennoch dazu verpflichtet den vereinbarten Preis zu bezahlen, es sei denn Alza hat selbst den Schaden durch die Verletzung ihrer Pflichten verursacht.

Ist der Kunde Unternehmer, hat Alza durch die Verzögerung bei der Übernahme der Sache das Recht, nach einem vorherigen Hinweis die Sache auf Rechnung des Unternehmers auf eine geeignete Weise zu verkaufen, nachdem Alza dem Unternehmer eine angemessene ausreichende Nachfrist zur Übernahme gewährt hat. Dasselbe gilt, falls der Unternehmer mit der Zahlung in Verzug gerät.

4. Haftung

Alza haftet für Schäden nach den gesetzlichen Bestimmungen. Die Haftung für leicht fahrlässig zugefügte Schäden ist jedoch ausgeschlossen. Diese Haftungsbeschränkung gilt nicht für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder Gesundheit von Menschen und für Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz.

Ist der Kunde Unternehmer, hat er das Vorliegen von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit zu beweisen und Schadenersatzansprüche innerhalb von einem Jahr ab Gefahrenübergang geltend zu machen. Die in diesen AGB enthaltenen oder sonst vereinbarten Bestimmungen über Schadenersatz gelten auch dann, wenn der Schadenersatzanspruch anstelle eines Gewährleistungsanspruches geltend gemacht wird.

Ist der Kunde Unternehmer, so sind allfällige Regressforderungen im Sinne des § 12 Produkthaftungsgesetz ausgeschlossen, es sei denn, der Regressberechtigte weist nach, dass der Fehler in unserer Sphäre verursacht und zumindest grob fahrlässig verschuldet worden ist.

Wir sind jederzeit berechtigt, auch ohne Vorankündigung, Arbeiten an der Website durchzuführen, die eine Abschaltung/Unterbrechung mit sich bringen. Wir sind auch nicht verpflichtet, eine bestimmte Serverkapazität zur Verfügung zu stellen, sodass mit Überlastungen und längeren Antwortzeiten gerechnet werden muss.

5. Nutzung der elektronischen Inhalte

Der Kunde ist verpflichtet, bei der Nutzung sämtlicher bei Alza gekaufter elektronischer Inhalte (z. B. SW, PC-Spiele, Konsolen-Spiele u. ä.) die durch diese AGB, die konkreten Lizenzbedingungen und die, in den Lizenzbedingungen genannten urheberrechtlichen Rechtsvorschriften des gegebenen Produkts sowie die festgelegten Pflichten einzuhalten. Falls der Kunde derart festgelegte Pflichten verletzt, ist er verpflichtet, einen eventuellen Schadensersatz zu leisten, wobei eine derartige Handlung auch strafrechtliche Folgen nach sich ziehen kann.

Ist der Kunde eine natürliche Person ist er berechtigt sämtliche elektronische Werke ausschließlich für seinen Eigenbedarf zu nutzen, wobei der Zweck dieser Nutzung nicht das Erreichen eines direkten oder indirekten wirtschaftlichen oder geschäftlichen Vorteils ist, falls in den Lizenzbedingungen nichts anderes angeführt ist. Der Kunde ist ebenfalls nicht berechtigt, den gekauften elektronischen Inhalt zu kopieren oder ihn auf eine andere Weise zu vervielfältigen, aus ihm Abschriften, Ausschnitte zu besorgen und sonst mit ihm im Widerspruch zu den Urheberrechten oder sonstigen Rechtsvorschriften und/oder Lizenzbedingungen des gegebenen Produkts umzugehen. Der Zutritt zum elektronischen Inhalt kann verweigert oder die Lizenz deaktiviert werden, falls der elektronische Inhalt durch eine widerrechtliche Handlung erworben wurde.

Dies gilt auch für elektronische Inhalte, die Alza dem Kunden schenkt.

IV. Rücktritt vom Vertrag

Alza empfiehlt dem Käufer, vor dem Vertragsrücktritt hinsichtlich des Gerätes, alle persönlichen Daten sichert und diese dann von dem Gerät löscht.

1. Rücktritt vom Vertrag durch den Verbraucher

Kunden, die Verbraucher sind, haben die Möglichkeit vom Vertrag innerhalb der Frist von 30 Tagen ohne Angabe von Gründen zurückzutreten. Die Rücktrittsfrist beginnt bei Kaufverträgen ab folgenden Zeitpunkten zu laufen:


  1. ab dem Tag, an dem der Verbraucher oder in von ihm benannter Dritter, der nicht Beförderer ist, die Ware in Besitz genommen hat der Warenübernahme;
  2. bei Verträgen, die mehrere Warensorten oder Lieferung von mehreren Teilen zum Inhalt haben, ab dem Tag der Übernahme der letzten Warenlieferung, wenn der Verbraucher mehrere Waren im Rahmen einer einheitlichen Bestellung bestellt hat, diese getrennt geliefert werden, mit dem Tag, an dem der Verbraucher oder ein von ihm benannter Dritter, der nicht Beförderer ist, die letzte Teilsendung in Besitz genommen hat; oder
  3. bei Verträgen, die eine regelmäßige wiederholte Warenlieferung über einen festgelegten Zeitraum zum Gegenstand haben, ab dem Tag, an dem der Verbraucher oder ein von ihm benannter Dritter, der nicht Beförderer ist, die zuerst gelieferte Ware in Besitz nimmt.

Um das Widerrufsrecht auszuüben, muss der Verbraucher uns (Alza.at, Favoritenstraße 21, 1040 Wien, [email protected], +43 720 815 999, mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über seinen Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Der Verbraucher kann dafür das unten stehende Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass der Kunde die Mitteilung über Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absendet. 

Folgen des Widerrufs

Der Verbraucher hat die Ware unverzüglich und komplett zurücksenden, d. h. einschließlich des sämtlichen gelieferten Zubehörs, mit der kompletten Dokumentation, unbeschädigt, sauber, möglichst einschließlich Originalverpackung, in dem Zustand und Wert, in dem er die Ware übernommen hat. Bei einem Rücktritt, wo der Kaufgegenstand ein Gerät mit einem Treibstoffbehälter ist, muss der Behälter zum Zeitpunkt der Übernahme durch den Kunden leer sein.

Der Kunde trägt die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Falls sich der Verbraucher für den Rücktritt innerhalb der angeführten Frist entscheidet, empfiehlt Alza zur Beschleunigung der Erledigung des Rücktritts, die Ware an die Adresse von Alza zusammen mit einem Begleitschreiben, das einen eventuellen Grund des Kaufvertragsrücktritts (hierzu besteht jedoch keinesfalls eine Verpflichtung) anführt, zusammen mit der Nummer des Kaufbelegs und der angeführten Nummer des Bankkontos zuzustellen.

Der Verbraucher muss gegenüber Alza für einen etwaigen Wertverlust der Waren aufkommen, wenn er auf keine notwendigen Maßnahmen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren zurückzuführen ist.

Wenn der Verbraucher den Vertrag widerruft, haben wir dem Verbraucher alle Zahlungen, die wir von ihm erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über den Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel (-außer bei einer Kryptowährungzahlung), das der Verbraucher bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt hat, es sei denn, mit dem Verbraucher wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden dem Verbraucher wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Bei der Kryptowährungzahlung wird der Kaufpreis von Waren in Euro zurückerstattet. Die Höhe des Betrages finden Sie auf der Rechnung. Die Alza ist jedoch nicht verpflichtet, die erhaltenen Zahlungen früher zurückzuerstatten, als der Verbraucher die Ware übergibt oder nachweist, dass er die Ware an Alza gesendet hat.

Der Verbraucher nimmt zur Kenntnis, dass, falls zusammen mit der Ware Geschenke gewährt werden, der Schenkungsvertrag zwischen Alza und dem Kunde unter der Bedingung abgeschlossen wird, dass, falls der Verbraucher von seiner Möglichkeit, vom Kaufvertrag innerhalb der Frist von 30 Tagen zurückzutreten, Nutzung macht, der Schenkungsvertrag seine Wirkung verliert und der Verbraucher verpflichtet ist, zusammen mit der zurückgesandten Ware auch die damit zusammenhängenden Geschenke zurückzugeben einschließlich allem, womit er sich bereichert hat. Falls diese nicht zurückgegeben werden, werden diese Werte als unberechtigte Bereicherung des Verbrauchers verstanden. Falls die Zurücksendung des Gegenstands der unberechtigten Bereicherung nicht gut möglich ist, steht Alza das Recht auf einen Geldersatz in Höhe des gewöhnlichen Preises zu.

Ausnahmen vom Widerrufsrecht

Der Verbraucher hat den in § 18 FAGG aufgezählten Fällen kein Rücktrittsrecht.

Insbesondere hat der Verbraucher kein Rücktrittsrecht bei Verträgen über:

  1. Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt wurden oder eindeutig auf persönliche Bedürfnisse zugeschnitten sind;
  2. Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde;
  3. Waren, die nach der Lieferung aufgrund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden;
  4. Waren, die versiegelt geliefert werden und aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder aus Hygienegründen nicht zur Rückgabe geeignet sind, sofern deren Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde (z. B. Kosmetik, Drogerieartikel);
  5. Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware, die in einer versiegelten Packung geliefert werden, sofern deren Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde;
  6. Zeitungen, Zeitschriften oder Illustrierte mit Ausnahme von Abonnement-Verträgen über die Lieferung von Publikationen;
  7. Lieferung von nicht auf einem körperlichen Datenträger gespeicherten digitalen Inhalten, wenn der Unternehmer – mit ausdrücklicher Zustimmung des Verbrauchers und dessen Kenntnisnahme vom Verlust des Rücktrittsrechts bei vorzeitigem Beginn mit Vertragserfüllung und nach Zurverfügungstellung einer Ausfertigung oder Bestätigung – noch vor Ablauf der Rücktrittsfrist mit der Lieferung begonnen hat. Dies umfasst im Wesentlichen online gekaufte Software;

Widerrufsformular

Der Verbraucher kann das folgende Formular verwenden und an Alza senden, wenn er den Vertrag widerrufen will:


An Alza.at, Favoritenstraße 21, 1040 Wien, E-Mail: [email protected], +43 720 815 999



Hiermit widerrufe(n) ich/wie (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Ware(n) (*):



Bestellt am (*)/erhalten am (*):



Name des/der Verbraucher(s):



Anschrift des/der Verbraucher(s):



Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)



Datum



(*) Unzutreffendes streichen.


2. Rücktritt des Unternehmers


Ist der Kunde Unternehmer, kann Alza einen Rücktritt vom Kaufvertrag innerhalb von 14 Tagen nach Lieferung der Ware ermöglichen, sofern der Preis der Ware 1860 EUR inkl. MwSt. nicht übersteigt. Grafikkarten sind unabhängig vom Wert vom Rücktritt ausgeschlossen.

Der Unternehmer kann nicht vom Vertrag zurücktreten oder eine Lieferung einer neuen Sache anfordern, falls er die Sache nicht in dem Zustand zurückgeben kann, in dem er sie erhalten hat. Das gilt nicht,

  1. falls es zu einer Zustandsänderung in Folge einer Überprüfung wegen Feststellung eines Mangels der Sache kam;
  2. falls der Unternehmer die Sache noch vor der Entdeckung des Mangels benutzt hat;
  3. falls der Unternehmer die Unmöglichkeit der Rückgabe der Ware im unveränderten Zustand durch Handlung oder Unterlassung nicht verursacht hat; oder
  4. falls der Unternehmer die Sache noch vor der Entdeckung des Mangels verkauft, verbraucht oder beim gewöhnlichen Gebrauch geändert hat; falls dieses nur zum Teil passiert ist, gibt der Kunde an Alza zurück, was er noch zurückgeben kann, und gewährt Alza einen Ersatz bis zu der Höhe, in der er aus dem Gebrauch der Sache Nutzen gezogen hat.

Falls der Kunde den Mangel der Sache nicht rechtzeitig gemeldet hat, verliert er das Recht auf Vertragsrücktritt.


3. Rücktritt vom Alza-Vertrag im Falle eines Preisfehlers der Ware


Sofern nicht gesetzlich vorgesehen, ist Alza berechtigt, bei einem offensichtlichen Irrtum des Preises der Ware vom Vertrag zurückzutreten.

Ein Rücktritt vom Vertrag gemäß diesem Punkt kann innerhalb von 14 Tagen nach dem Tag des Kaufvertragabschlusses zwischen dem Käufer und Alza erfolgen, die die Bestellung storniert oder auf andere Weise den Rücktritt vom Vertrag angibt.

Wenn der Käufer mindestens einen Teil des Kaufpreises der Ware bezahlt hat, wird dieser Betrag spätestens 14 Tage nach dem Tag der Kündigung von Alza auf sein Bankkonto überwiesen.

V. Datenschutz

Die kompletten Informationen zum Datenschutz finden Sie hier.

VI. Geschäftszeiten

Bestellungen über das Internetgeschäft von Alza: 24 Stunden am Tag, 7 Tage der Woche.

VII. Preise

Alle Preise sind vertraglich. Im Online-Shop www.alza.at sind immer aktuelle und gültige Preise in Euro angegeben, außer in den Fällen, in denen der falsche Preis angegeben ist, sehen Sie die Regeln und Bestimmungen in diesem Artikel. Die für jedes Produkt angegebenen Preise sind Endpreise, d.h. Mehrwertsteuer und allen anderen Steuern und Gebühren, die der Verbraucher für die Ware zahlen muss, sind enthalten. Dies gilt aber für die möglichen Transportkosten nicht. Die sind nur im sogenannten Einkaufswagen angegeben und deren Höhe hängt von der Wahl des Käufers ab.

Aktionspreise gelten, solange der Vorrat reicht, bei der Angabe der Stückzahl der Aktionsware oder während eines abgegrenzten Zeitraums. Der Begriff „ursprünglicher Preis“ bezieht sich auf den Preis, zu dem die Waren/Dienstleistungen/Lizenzen ursprünglich im Alza E-Shop angeboten wurden, oder auf die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers, und das ohne jegliche Boni, Werbeaktionen, Sonderrabatte oder andere Aktionen. Der Verkaufspreis, um eine bessere Wiederspiegelung des Marktpreisniveaus zu erzielen, wird immer neben dem ursprünglichen Preis angezeigt.

Der Käufer erkennt an, dass, wenn der Käufer Waren zu einem Preis bestellt, der aufgrund eines Fehlers im internen Informationssystem von Alza veröffentlicht wurde, Alza berechtigt ist, von dem Kaufvertrag zurückzutreten, auch nachdem der Käufer eine E-Mail erhalten hat, die seine Bestellung bestätigt. In diesem Fall informiert Alza den Käufer über solche Tatsachen. Beispiele für fehlgeleitete Preise sind:

• der Preis der Ware ist auf den ersten Blick falsch (z. B. Kaufpreis nicht berücksichtigen);

• dem Preis der Ware fehlen eine oder mehrere Zahlen

• Ein Rabatt auf Waren übersteigt 50%, ohne dass die Waren Teil einer besonderen Marketingkampagne oder eines Verkaufsereignisses sind, das mit einem besonderen Symbol gekennzeichnet ist.

Alza weist darauf hin, dass das Alza-Informationssystem auch automatisch den falschen Preis, oder einen falschen Rabatt auf die Ware, usw. anzeigt. Wenn der Zweifel besteht, dass die Waren tatsächlich ermäßigt sind oder ein offensichtlicher Fehler im Warenpreis vorliegt, ist der Käufer verpflichtet, sich an Alza zu wenden und die Richtigkeit des Preises zu überprüfen.

Weiterhin behält sich Alza das Recht vor einen Kaufvertrag als ungültig abgeschlossen zu erklären, falls es bei der Benutzung von Gutscheinen/Rabattkarten zum Verstoß gegen die Bedingungen der Benutzung von Rabattkarten/-Coupons oder ähnlichen Gutscheinen kommt, vor allem gillt dies in Fällen in den:

  • Der Gutschein wird für andere Ware angewendet, als vorgesehen
  • Der Gutschein wird in Kombination mit einer anderen Ermäßigung benutzt, dies gilt auch, wenn das Kombinieren von Gutscheinen nicht wörtlich verboten wurde 
  • Der Gutschein wird auf einen Einkauf angewendet, der nicht den minimal notwendigen Betrag erreicht
  • Alza findet heraus, dass der Gutschein bereits davor benutzt wurde

Alza-Studentenprogramm

Ein registrierter Alza-Benutzer, der Student und Inhaber einer ISIC/ITIC-Karte (im Folgenden als "Student" bezeichnet) ist, kann sich für das Alza-Studentenprogramm registrieren.

  • Registrierung und Überprüfung der Lizenz Voraussetzung für die Aufnahme in das Studentenprogramm ist die Registrierung der ISIC/ITIC-Karte im Benutzerprofil des Studenten im Alza-E-Shop. Diese Registrierung kann im letzten Schritt der Bestellung im Abschnitt "Adresse", oder in der Sektion "Alza für Studenten" unter alza.cz/student oder im Benutzerprofil "Mein Alza" (Kontoeinstellungen - Als Student einkaufen) erfolgen. Nach der Registrierung der ISIC/ITIC-Karte wird ihre Gültigkeit in der ISIC-Datenbank anhand des auf der Karte angegebenen Vor- und Nachnamens in Kombination mit ihrer Nummer überprüft. Jede ISIC/ITIC-Karte kann in nur einem Benutzerprofil im Alza-E-Shop registriert werden. Für die Registrierung ist es erforderlich, dass der auf der ISIC-Karte angegebene Vor- und Nachname mit dem Vor- und Nachnamen übereinstimmt, unter dem der Student bei Alza registriert ist.

    Die Gültigkeit der ISIC-Karte wird bei jedem Kauf überprüft. Für den Fall, dass die Karte abläuft, behält sich Alza das Recht vor, sie automatisch aus dem Konto des registrierten Benutzers - des Studenten - zu entfernen. Mit dieser automatischen Entfernung erlischt die Mitgliedschaft des Studenten im Studentenprogramm, Alza wird darüber nicht informieren.

  • Vorteile der Anmeldung zum Studentenprogramm Im Rahmen des Studentenprogramms erhält der Student eine günstigere, sogenannte Studentenpreisliste für ausgewählte Waren im Alza-E-Shop. Studentenpreise werden auf der Alza-Website für jedes Produkt angezeigt, für das der Studentenpreis gilt. Diese Produkte werden nicht grafisch von den Waren unterschieden oder getrennt, für die der Studentenpreis auf der Website nicht gilt. Alza ändert ständig das Angebot an Waren, die mit günstigeren Studentenpreisen angeboten werden.

    Ein weiterer Vorteil der Anmeldung zum Studentenprogramm sind auch Sonderaktionen (Ermäßigungen) für ausgewählte Marken, Kategorien oder Warengruppen. Eine Übersicht über diese Ermäßigungen finden Sie im Bereich Alza für Studenten unter www.alza.at/student. Diese Rabatte gelten nur für eine bestimmte begrenzte Zeit, die für die Ware angezeigt wird.

    Günstigere Preise und Rabatte der Waren werden nur registrierten Benutzern mit einer registrierten gültigen ISIC-Karte (Studenten) angezeigt und beim Hinzufügen der Waren in den Warenkorb automatisch abgezogen.

VIII. Bestellung

Dieser Preis wird in der Bestellung und in der Nachricht, die den Erhalt der Ware bestätigt, angegeben.

Sie können auf folgende Arten bestellen:

a.    mittels E-Shop Alza

b.    per E-Mail unter www.alza.at/kontakt

c.    persönlich in einer der Alza-Verkaufsstellen

d.    per Fax.

e.    telefonisch.

Ihre Bestellungen können Sie in einigen Filialen (innerhalb der Öffnungszeit) auch direkt ausführen. Telefonische Bestellungen können wochentags von 9:30 bis 18:00 Uhr über das Alza Call-Center getätigt werden.

Alza empfiehlt seinen Kunden, Bestellungen im E-Shop mittels Registrierung des Kundenprofils auf Alza durchzuführen. Bei einem öffentlichen Internetzugang wird dem Käufer zudem empfohlen, sich nach der Ausführung der Bestellung aus seinem Profil abzumelden.

Der Käufer wird über die genaue Zeit der Lieferung der bestellten Ware mittels E-Mail informiert. Die Lieferdauer der bestellten Ware und die Versandkosten hängen von der Art des Transports ab, den der Käufer im zweiten Schritt der Bestellung im Warenkorb wählt.


IX. Zahlungsbedingungen

Alza nimmt folgende Zahlungsoptionen an:

a.    Zahlung im Voraus durch Banküberweisung;

b.    Zahlung mit der Karte MasterCard oder Visa über ein Internetzahlungsportal;

c.    Zahlung über das System Paypal;

d.    Zahlung über das System Klarna.

Die Rechnungsangaben des Käufers können nach dem Abschicken der Bestellung im Nachhinein nicht geändert werden.

Nach dem Gesetz über die Erfassung des Umsatzes ist der Verkäufer verpflichtet dem Käufer eine Quittung auszuhändigen gleichzeitig den erzielten Umsatz beim Finanzamt online zu registrieren. Im Fall einer technischen Störung dann innerhalb von 48 Stunden. 

Bezahlen mit einer Kryptowährung

Kunden haben jetzt die Möglichkeit in einer Kryptowährung (z.B. Bitcoin) zu bezahlen. Allerdings kann der Kaufpreis von Waren, die uns wieder zurückgeschickt werden, nur in der auf der Rechnung angegebenen Währung (Euro) zurückerstattet werden. Die Höhe des Betrages finden Sie auf der Rechnung.


X. Lieferbedingungen

1. Lieferarten

Alza stellt sicher oder vermittelt die Zustellung durch den Transportservice und elektronisch (bei der Lieferung eines elektronischen Inhalts).

Der Kunde wird über die genaue Zeit der Zustellung der bestellten Ware per E-Mail informiert. Die Dauer der Lieferung der bestellten Ware und der Preis des Transports hängen von der Transportart ab, die der Kunde im zweiten Schritt der Bestellung in seinem Einkaufskorb gewählt hat.

Im Falle höherer Gewalt oder Störungen in Informationssystemen übernimmt Alza keine Haftung für verspätete Lieferungen, außer Alza handelt grob fahrlässig oder vorsätzlich.

Alle angebotenen Transportarten, ihre aktuellen Bedingungen und Preise finden Sie auf der Webseite unter Versand & Lieferung.

Für die Zustellung sind die Staatsfeiertage am Bestimmungsort, aber auch in der Tschechischen Republik maßgebend.

2. Sonstige Bedingungen

Die von einem Kunden – juristischer Person, die zum Zeitpunkt des Kaufs MwSt.-Zahler ist, gekaufte Ware mit einem Satz von 0 % wird nur einem statutarischen Organ der gegebenen juristischen Person oder einer Person, die sich mit einer beglaubigten Vollmacht ausweist, übergeben. Die von einem Kunde – Selbständigen gekaufte Ware, die zum Zeitpunkt des Kaufs MwSt.-Zahler ist, mit einem Satz von 0 % wird nur nach Vorlage eines gültigen Identifizierungsausweises übergeben (Personalausweis oder Reisepass).

Falls die Ware von einem Kunden gekauft wird, der zum Zeitpunkt des Kaufs MwSt.-Zahler ist, und sie mit einem MwSt.-Satz von 0 % berechnet wird, muss der Lieferungsort die Adresse des Sitzes oder der Betriebsstelle sein, die im Handels-, Gewerbe- oder einem ähnlichen Register angeführt ist.

Der Kunde ist verpflichtet, unmittelbar bei der Lieferung gemeinsam mit dem Spediteur den Zustand der Sendung (Anzahl der Pakete, Unversehrtheit des Bandes mit dem Firmenlogo, Beschädigung des Kartons) nach dem beigelegten Transportschein zu überprüfen. Der Kunde ist berechtigt, die Übernahme einer Sendung abzulehnen, die nicht mit dem Kaufvertrag übereinstimmt, indem die Sendung z. B. unvollständig oder beschädigt ist. Falls der Kunde eine derart beschädigte Sendung vom Spediteur übernimmt, muss die Beschädigung im Übergabeprotokoll des Spediteurs beschrieben werden.

Eine unvollständige oder beschädigte Sendung muss unverzüglich per E-Mail an die Adresse [email protected] gemeldet werden, mit dem Spediteur muss ein Schadensprotokoll verfasst und ohne unnötigen Verzug per Fax, E-Mail oder Post an Alza geschickt werden. Durch eine nachträgliche Reklamation der Unvollständigkeit oder Außenbeschädigung der Sendung verliert der Kunde nicht das Recht, die Sache zu reklamieren, es gibt jedoch die Möglichkeit Alza nachzuweisen, dass es sich um keine Kaufvertragswidrigkeit handelt.

XI. Gewährleistung

Die Gewährleistung für die Waren richten sich nach der Reklamationsordnung von Alza sowie den einschlägigen Rechtsvorschriften. 

Kommt ein Austausch oder eine Verbesserung nicht in Betracht (nicht möglich, zu hoher Aufwand, unzumutbar, Fristverzug), dann hat der Käufer Anspruch auf Preisminderung bzw., wenn der Mangel nicht geringfügig ist, Aufhebung des Vertrages (Wandlung).

Der Ersatz von (Mangel-) Folgeschäden, sowie sonstigen Sachschäden, Vermögensschäden und Schäden Dritter gegen den Kunden, sofern es sich nicht um ein Verbrauchergeschäft handelt, ist ausgeschlossen.

XII. Streitschlichtung

Wir verpflichten uns, in Streitfällen am Schlichtungsverfahren des Internet Ombudsmann teilzunehmen: www.ombudsmann.at


Nähere Informationen zu den Verfahrensarten unter www.ombudsmann.at. Für die Beilegung von Streitigkeiten mit unserem Unternehmen kann auch die OS-Plattform genutzt werden: https://ec.europa.eu/consumers/odr


Unsere E-Mail-Adresse: [email protected]


XIII. Schlussbestimmungen

Beziehungen und etwaige Streitigkeiten, die aufgrund des Vertrags entstehen können, werden ausschließlich nach dem Recht der Tschechischen Republik und von den zuständigen Gerichten der Tschechischen Republik beigelegt.

Sämtliche Streitigkeiten zwischen Alza und dem Kunden können auch auf außergerichtlichem Wege mittels der alternativen Streitbeilegung oder des Online-Dispute-Resolution-Verfahrens (ADR / ODR) geschlichtet werden. In einem solchen Fall können die Kunden die Online-Plattform für außergerichtliche Streitbeilegung nutzen. Informationen zur alternativen Streitbelegung können hier gefunden werden. Ehe zur außergerichtlichen Streitbeilegung geschritten wird, empfiehlt Alza dem Kunden, zuerst den Kontakt zu Alza zur Lösung der Situation zu nutzen.

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen einschließlich ihrer Bestandteile sind gültig und wirksam ab dem 26. 4. 2021 und sie lösen den vorhergehenden Wortlaut der AGB einschließlich ihrer Bestandteile auf.

Die UN-Konvention zum UN-Kaufrecht (CISG) ist nicht in Verbindung mit Arikel Nr.6 zutreffend und wird nicht angewendet.


Drucken


Warum bei uns einkaufen? Wir haben fast 50.000 verschiedene Produkte im Angebot Mehr Info »
P-DC1-WEB05

Warum bei uns einkaufen? Wir haben fast 50.000 verschiedene Produkte im Angebot Mehr Info »
Wir rufen Sie an und beraten Sie professionell
AT: +43 720 815 999 / DE: 0800 181 45 44
Bestellanfrage
Waren-Anfrage
Bitte geben Sie Ihre Telefonnummer ein:
Rufen Sie mich an
Uns ist Ihre Privatsphäre wichtig Wir, die Firma Alza.cz a.s. verwenden Cookies, um die Funktionalität der Website sicherzustellen und mit Ihrer Zustimmung auch, um den Inhalt unserer Websites zu personalisieren und zu analysieren sowie zu Marketingzwecken, um unsere Werbung besser auf Ihre Interessen abzustimmen. Durch Klicken auf die Schaltfläche "Ich verstehe" stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu diesen Zwecken und der Übertragung von über diese Cookies ermittelten Nutzungsdaten dieser Website an unsere Partner für die Anzeige gezielter Werbung in sozialen Netzwerken und Werbenetzwerken auf anderen Websites zu. Diese Zustimmung ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies, zu Ihren Rechten und zu unseren Partnern sowie die Möglichkeit, der Verwendung von Cookies nicht oder nur teilweise zuzustimmen, finden Sie unter dem Link „Detaillierte Einstellungen“.
Mehr Informationen Weniger Informationen